Grant's

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Grant's Whisky - Die Geschichte

Grant's gibt es wohl viele in Grossbritannien, doch nur eine Familie sticht mit ihrem Whisky-Imperium heraus: Die Rede ist von William Grant & Sons. Grant's zählt dabei zu den acht Kernmarken des Familienunternehmens und umfasst aktuell 12 Standardabfüllungen mit und ohne Altersangaben. Erst 2018 überarbeitete man das Sortiment; Der Flaggschiff-Whisky Grant's Family Reserve wurde in Grant's Triple Wood umbenannt, um den besonderen Reifeprozess in drei verschiedenen Hölzern hervorzuheben, während man auch ein paar neue Abfüllungen herausbrachte, die zur Diversifizierung der dargebotenen Aromen beitragen. Es handelt sich bei Grant's stets um Blended Scotch Whisky. Obwohl die genaue Zusammensetzung verschwiegen bleibt, steht fest, dass William Grant & Sons Destillate aus den firmeneigenen Brennereien Glenfiddich, The Balvenie, Girvan, Ailsa Bay, Kininvie und Tullamore heranzieht. Girvan ist die einzige Grain Distillery der Grant-Familie und liegt nebst Ailsa Bay in den Lowlands, während Tullamore in Irland beheimatet ist und die anderen Malt-Brennereien in der Speyside Region zu finden sind. Den allerersten eigenen Blend verkaufte William Grant damals im Jahr 1898. Da die Marke bis heute in der Hand der Nachkommen geblieben ist, wurde Grant's Geschichte ganz ohne Zwischenvorfälle, Skandale, Übernahmen und temporäre Schliessungen geschrieben.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.