Südafrika

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Whisky aus Südafrika

Als "World Whisky" werden diejenigen Brände bezeichnet, deren Ursprung in eher unkonventionellen Ländern - also abseits von Europa, den USA und Japan - liegt. Dazu zählen auch Whiskys aus Südafrika, die momentan von der Drayman's Brewery & Distillery sowie von der James Sedgwick Distillery hergestellt werden. Viele Jahre lang war die James Sedgwick Brennerei in Wellington, in der Marken wie Three Ships (Single Malt) oder Bain's (Single Grain) entstehen, die einzige, die Whisky produzierte. 2006 bekam sie schließlich von Drayman's Konkurrenz. Die in Pretoria beheimatete Brauerei machte ihre Anfänge im Jahr 1997 und hat lediglich zwei Whiskys im Angebot, sodass James Sedgwick nach wie vor voller Stolz behaupten kann, der grösste Whiskyproduzent in ganz Afrika zu sein. Noch sind südafrikanische Whiskys selten und werden als exotisch angesehen. Das wiederum verleiht ihnen natürlich einen gewissen Wettbewerbsvorteil bei der experimentierfreudigen Klientel. Doch es ist fraglich, ob südafrikanischer Whisky jemals den Nischenprodukt-Charakter ablegen kann. Immerhin haben die wenigen Produzenten schon jetzt mit teilweise schwierigen Bedingungen zu kämpfen, die vor allem in der zunehmenden Wasserknappheit gründen. So ist es nicht selten, dass die Produktion der Fabriken für längere Zeit eingestellt werden muss, wenn mal wieder kein Wasser aus den Leitungen fließt.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.