STRYYK

Olala!

Nichts gefunden

Die Geschichte von STRYYK

STRYKK ist eine Marke der Elegantly Spirited LTD mit Sitz in London. Das Unternehmen brachte 2018 und 2019 nach dem Motto «#All the Spirit, None of the Alcohol» nicht-alkoholische Spirituosen mit dem Namen Not G°n, Not R°m und Not V°dka heraus. Gründer Alex Carlton wollte eine sichere und gesunde Alternative zu den drei populären Spirituosen anbieten, als er realisierte, dass der steigende Alkoholkonsum der Briten zu einem Problem wurde - und auch immer stärker auf Social Media publiziert wurde. Zudem hatte er es satt, am nächsten Tag mit Kopfschmerzen aufzuwachen, nur weil er am Abend zuvor ein paar Cocktails verkosten wollte. Klassische Mocktails waren ebenfalls keine Alternative, denn diese waren meist viel zu süß und bestanden quasi nur aus gemixten Fruchtsäften.
Mit dem Thema kannte sich Alex Carlton nur allzu gut aus, da er 1999 das Unternehmen «Funkin Cocktails» ins Leben gerufen hatte - die Marke steht für 100% natürliche Fruchtpürees, Sirups und Cocktail-Mixer. Dank der Erfahrung, die er in der Getränkeindustrie gesammelt hatte, und der Unterstützung seiner Geschäftspartner Andrew King und Jack Horner, war der Launch der STRYKK Nicht-Spirituosen ein einfaches Unterfangen für Alex Carlton. Er hatte außerdem den Vorteil, auf einen bereits bestehenden Trend aufspringen zu können: Seedlip war 2015 das erste Unternehmen, das sich an die Millionen Mocktail-Trinker in Europa richtete und mit nicht-alkoholischen Destillaten eine wichtige Marktlücke schloss. Der Markt für Zero-Proof Spirits ist seitdem stetig angestiegen, was STRYKK traumhafte Verkaufszahlen bescherte. 2021 sorgte das Unternehmen abermals für Schlagzeilen, als es zwei Ready-to-Drink-Cocktails namens Not G°n & Tonic und Not R°m & Cola herausbrachte.