Mikkeller

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite

Mikkeller Spirits - Die Geschichte

Mit schwarzem Wachsverschluss und bunt illustrierten Etiketten präsentieren sich die dänischen Mikkeller Spirituosen. Im Angebot sind Gin, Calvados, Vodka, Whisky und Rum. Dabei ist es besonders wichtig, von den "Mikkeller Spirits" zu reden, denn eigentlich ist Mikkeller eine Biermarke. 2006 in Kopenhagen gegründet, erreichte das Label schnell Kultstatus. Mikkel Borg Bjergsø exportierte das Konzept erfolgreich ins Ausland und darf sich heute über weit mehr als 40 Locations freuen. Dazu gehören Mikkeller Bars in Paris, Bangkok, London, Bukarest, Tokyo, Berlin, Los Angeles, Singapur und so weiter. Ausserdem betreibt man zwei Brauereien in New York und San Diego, USA. Wobei - eigentlich wollte der Markengründer ein "Kuckucks-Brauer" bleiben. Als Mikkeller in Dänemark durchstartete, gab es keine eigene Brauerei - stattdessen mietete man sich bei mittelständischen Betrieben ein. Doch die beiden Betriebsstätten in den USA, die 2015 und 2018 eröffnet wurden, festigen den Marktvorteil enorm.
Was also ist das Geheimnis von Mikkeller? Zum Einen sind es die nicht-regelkonformen, wahnwitzigen Craft Biere, die verschiedenste Stile annehmen und solch verrückte Namen wie "Stick a finger in the soil" besitzen. Zum Anderen liegt es an den lustigen Comic-Männchen, die eine jede Location und ein jedes Flaschenetikett zieren. Für die Mikkeller Spirits liess man sich wiederum etwas Kreatives einfallen und illustrierte die alltäglichen Probleme des Zusammenlebens mit einem Gespenst (immerhin kann "spirit" übersetzt sowohl Spirituose als auch Gespenst bedeuten). Die Spirituosen entstehen in der verpartnerten Braunstein Distillery in der dänischen Hafenstadt Køge, wo sie aus dem eigenen Imperial Stout Bier, dem Mikkeller Black mit 17.5% vol., in kleinen Chargen gebrannt werden. Doch nicht alle Spirituosen basieren auf dem Bier: Der Dry Hop Vodka und die beiden Gins werden aus einer Hopfen-Maische destilliert.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.