Edinburgh

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite
Während Schottlands berühmteste Whiskyerzeuger aus den Highlands, der Speyside-Region oder von Islay kommen, hat die Hauptstadt Edinburgh eine faszinierende Geschichte als frühe Gin-Hochburg zu verzeichnen. 1777 gab es dort acht legitime Brennereien und bis zu 400 unregistrierte Kleinst-Destillerien in privaten Haushalten. Von diesem reichhaltigen Erbe inspiriert, macht sich heutzutage der Edinburgh Gin einen Namen: Seit 2010 arbeiten David Wilkinson, Finlay Nicol, Ruairidh Kemmett und Andy Colman in der fortschrittlichen Destillerie im Innenstadtbereich von Westend. Drei von ihnen haben einen Master-Abschluss im Studiengang „Brauen und Destillieren“ von der Heriot-Watt-Universität – da ist es kein Wunder, dass Edinburgh Gin sogleich eine Wissenstransfer-Partnerschaft mit selbiger Hochschule einging und sich dadurch permanenten Zugang zu den Laboratorien und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sicherte. 2016 eröffnete die zweite Edinburgh Gin-Destillerie in einer ehemaligen Keksfabrik in Leith am Stadthafen, wodurch sich die Produktionskapazität um ein Vielfaches erhöhte. Das Sortiment umfasst aktuell fünf Ginsorten und vier Liköre.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.