Cuvée

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Cuvée - ein Wort, zwei Bedeutungen

Die Bezeichnung "Cuvée" kann für Verwirrung sorgen, denn das Wort bedeutet im französischen Sprachgebrauch etwas anderes als im deutschen. In Frankreich ist von einer Cuvée die Rede, wenn der Champagner aus dem Most der ersten Pressung im Kelter hergestellt wurde - die erste Pressung liefert natürlich auch den qualitativ hochwertigsten Wein. Danach wird der Druck auf die Trauben erhöht und weiterer Most gewonnen.

In der deutschen Sprache bedeutet Cuvée einfach nur "Verschnitt" oder "Zusammenstellung". Dabei kann es sich um eine Mischung verschiedener Jahrgänge oder auch verschiedener Rebsorten handeln. Das Wort wird also für all jene Champagner gebraucht, die keinem bestimmten Jahrgang angehörigen (Vintage-Champagner heissen Millesimé) und/oder nicht reinsortig sind, sich also weder als Blanc de Blancs noch als Blanc de Noirs klassifizieren. In der Tat sind die meisten Champagner Cuvées, da sie aus den Grundweinen aller drei Traubensorten vermischt werden. Im Französischen wiederum heisst dies "Assemblage".

Beim Champagnerkauf ist also darauf zu achten, welche Art von Cuvée jeweils gemeint ist: Ist es ein besonders hochwertiger Champagner aus dem Most der ersten Pressung, eine Assemblage aus verschiedenen Grundweinen, oder beides zugleich?

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.